Sie sind hier

Kommentar zu Staatsleistungen in der Presse

Zuletzt aktualisiert von presse am 28. Oktober 2020 - 11:00

Der Kommentar "Den Kirchen kein Steuergeld hinterherwerfen: Für eine sofortige und entschädigungslose Abschaffung der Staatsleistungen" wurde beim Humanistischen Pressedienst, in der evangelischen Zeitschrift Zeitzeichen und bei Radio LORA München veröffentlicht sowie in der Sendung des Bund für Geistesfreiheit Bayern im Bayerischen Runfunk gesendet.
 

Während sich der Bund für Geistesfreiheit für die entschädigungslose Abschaffung der Staatsleistungen ausspricht, haben Bündnis 90/Die Grünen, FDP und Die Linke einen gemeinsamen "Entwurf für ein Grundsätzegesetz zur Ablösung der Staatsleistungen" in den Bundestag eingebracht, der den Kirchen eine hohe Ablösesumme in Aussicht stellt und noch im Herbst im Bundestag beraten werden soll. 
  
Zeitzeichen in der Ausgabe Oktober 2020: https://zeitzeichen.net/node/8552
 
Humanistischer Pressedienst am 27. Oktober 2020: https://hpd.de/artikel/fuer-sofortige-und-entschaedigungslose-abschaffung-staatsleistungen-18613
 
Bayerischer Rundfunk am 11. Oktober 2020: https://www.bfg-muenchen.de/portal/article/150-jahre-bund-f%C3%BCr-geistesfreiheit-m%C3%BCnchen-gottlosenstammtisch-staatsleistungen

Radio LORA am 09. November 2020: https://lora924.de/?p=51830